Veranstaltungen


Landwirtschaftliches Hauptfest in Stuttgart
LEADER-Regionen Baden-Württembergs präsentieren sich am Stand des Ministeriums für ländlichen Raum

1. Oktober 2018, ganztägig


LEADER plus LPR - Fördermöglichkeiten für Landwirte

Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem LEV Mittlerer Schwarzwald, LEV Rottweil, LEV Ortenaukreis und LAG Mittelbaden

11. Oktober 2018, 19 Uhr, Höhengasthof Land-gut-Hotel "Adler", Lauterbach


Klausursitzung des Vorstands Regionalentwicklung Mittlerer Schwarzwald e.V.

12. Oktober 2018


Natürlich LEADER?! - Exkursion & Netzwerktreffen mit LEADER-Regionalmanagern in Bad Herrenalb

16. und 17. Oktober 2018

 

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS), der Verband Deutscher Naturparke (VDN) und der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) laden zu "Natürlich mit LEADER?! Zusammenarbeit im Natur- und Landschaftsschutz in der Region stärken" ein.

 

Landschaftspflegeverbände und Großschutzgebiete wie Naturparke engagieren sich in vielen Regionen für Kulturlandschaftsschutz, Vermarktung regionaler Produkte, Tourismus und Umweltbildung. All das sind Aufgaben, die sich mit den Zielen und Handlungsfeldern vieler LEADER-Regionen überschneiden.

Bei der Veranstaltung berichten LEADER-Regionen, Naturparke und Landschaftspflegeverbände von ihrer Zusammenarbeit und stellen Projektbeispiele vor.

Das Programm und den Link zur kostenfreien Anmeldung findet sich hier: www.netzwerk-laendlicher-raum.de/leader-naturschutz

 

Im Anschluss wird es einen Transferbesuch „Ländlicher Naturtourismus“ im Nordschwarzwald geben. Es werden Projekte der LEADER-Regionen, des Naturparks und des Nationalparks besucht. Weitere Infos und Anmeldung findet sich hier: www.netzwerk-laendlicher-raum.de/naturtourismus

 

Anmeldeschluss ist der 3. September.


Landschaftspflegetag Baden-Württemberg: Schäferei und Artenvielfalt auf der Schwäbischen Alb

18. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr, Heidenheim an der Brenz, Lokschuppen

Veranstalter: Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg; MLR und UM Baden-Württemberg sowie die Koordinierungsstelle der Landschaftserhaltungsverbände Baden-Württemberg

 

Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.